Wir über uns

Partner für Unternehmen 

 

Die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Unna GmbH wurde am 20.12.1991 gegründet und am 12.08.1992 in das Handelsregister beim Amtsgericht Unna eingetragen.
Gegenstand des Unternehmens ist die Energieerzeugung, die Wassergewinnung und -versorgung, die Errichtung und der Betrieb von Einrichtungen des ruhenden Verkehrs, die Wahrnehmung von Aufgaben des öffentlichen Verkehrs, die Errichtung, der Betrieb und die Unterhaltung von Gleisanlagen in der Kreisstadt Unna, die Beteiligung an der Lokalrundfunk KG, der Bau und Betrieb von Sport- und Freizeitanlagen, die Übernahme weiterer Leistungen für die Kreisstadt Unna, insbesondere auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie, des Beschaffungsmanagements und des Fuhrparkmanagements sowie die kleinräumige Wirtschaftsförderung und die Erfüllung weiterer Aufgaben, die von der Kreisstadt Unna als 100%iger Gesellschafterin zugewiesen werden können.

Aufgrund dieser vielfältigen Geschäftsfelder im Bereich der Daseinsvorsorge ist die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Unna GmbH mit ihren Tochtergesellschaften als Erbringer vielfältiger Dienstleistungen ein wesentlicher Treiber des öffentlichen Lebens in der Kreisstadt und trägt in besonderem Maße zur Haushaltskonsolidierung der Kreisstadt Unna bei.

Dach für kommunale Unternehmen

Unter dem Dach der Wirtschaftsbetriebe arbeiten die kommunalen Unternehmen, die das Gesicht der Stadt wesentlich mitbestimmen. Die Wirtschaftsbetriebe übernehmen die Holding-Funktion für die Stadtwerke Unna GmbH sowie für weitere Beteiligungen, die dem nachfolgenden Schaubild entnommen werden können:

Infrastruktur für die Zukunft


Wir bieten den Standort für innovative Unternehmen. Als Innovationsmotor in der kommunalen Wirtschaft und Infrastruktur setzt die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Unna GmbH Zeichen. Im Industriegebiet Unna-süd-östliche Erweiterung stehen noch ca. 29.600 m2 komplett erschlossene Gewerbefläche zur Ansiedlung von Unternehmen bereit. Rund um die Zentrale unserer Tochter, der Stadtwerke Unna GmbH, haben wir in den vergangenen 20 Jahren bereits rund 1.500 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Darüber hinaus wird die bewährte Infrastruktur der Kreisstadt Unna weiter von der WBU gepflegt und erneuert. Die WBU betreibt die Tiefgaragen am Bahnhof, am Neumarkt und in der Flügelstraße sowie das Parkhaus Massener Straße. Diese bilden die Eckpfeiler des innerstädtischen Parkangebotes.

Freizeit und Sport

 

Die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Unna GmbH ist darüber hinaus als Eigentümerin der Eissporthalle in Unna und als Eigentümerin und Betreiberin der Schwimmsporthalle in Unna ein Lieferant für Freizeitspaß und -qualität.
Die Schwimmsporthalle ist neben der Eissporthalle ein unverzichtbarer Bestandteil des sportlichen Angebots in Unna. Nach gründlichen Renovierungen und umfassenden Investitionen, z.B. jüngst in eine neue Wasseraufbereitungsanlage, steht es neben Schulen und Vereinen allen Freizeitschwimmern in den Tagesrandzeiten und am Wochenende zur Verfügung.

Modernes Lernen in der Kreisstadt Unna

 

Beruhend auf der Grundidee des Landesprogramms "Lernen mit neuen Medien" betreibt die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Unna GmbH in Kooperation mit der Tochtergesellschaft Stadtwerke Unna GmbH, der Kreisstadt Unna und lokalen Schulen das Programm Unit.Schule.21. Durch eine enge Zusammenarbeit mit Unternehmen werden die Schulen in Unna mit moderner Informationstechnik ausgestattet. Funknetze und Notebooks machen die Nutzung der modernen IT-Technik, auch unabhängig von Informatikräumen und Steckdosen möglich. Ein zentrales Rechenzentrum entlastet Lehrer von zeitaufwändiger Technikbetreuung und vernetzt die Schulen auf einen virtuellen Campus. Alle 20 Schulen der Hellwegstadt sind eingebunden, sodass  dem lokalen Schul- und Bildungssystem die Tür zum modernen Lernen geöffnet wird. Die Schulen in der Kreisstadt Unna setzen hiermit neue Maßstäbe im Bereich der Informationstechnik.

Weitere Informationen zu dem Programm Unit.Schule.21 finden Sie unter: www.unit21.de